SAVE THE DATE - VIDEONALE.18

4. März bis 18. April 2021

Infos zur V.18

VIDEONALE.17 Videos nun online!

Online-VideoArchiv

Seit 2010 digitalisiert der Verein seine umfangreichen Archivbestände aus über 30 Jahren Festivalgeschichte. Ab jetzt sind auch alle Arbeiten der VIDEONALE.17 neben 200 anderen Werken im Onlinearchiv einsehbar.

Zum Online-Videoarchiv


01.07.2020

CALL BEENDET
Der Call für die VIDEONALE.18 – Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen ist nun geschlossen! Herzlichen Dank an alle Künstler*innen weltweit, die ihre Werke eingereicht haben.

...lesen Sie weiter


15.04.2020

CALL FOR ENTRIES
für die 18. Ausgabe der Videonale ist geöffnet und wir laden alle Künstler*innen und Filmemacher*innen herzlich ein, ihre Werke für den Wettbewerb einzureichen

...lesen Sie weiter


13.03.2020

ABSAGE VIDEOABENDE 14.03. + 21.03.
Aufgrund der aktuellen Situation in Sachen Ausbreitung des Corona-Virus, sehen wir uns in der Verantwortung, bis auf Weiteres alle öffentlichen Veranstaltungen abzusagen.

...lesen Sie weiter

Der Videonale e.V.- Vereinigung zur Förderung kultureller Bildung im audiovisuellen Bereich widmet sich der Präsentation, Vermittlung und Verbreitung zeitgenössischer Videokunst und zeitbasierter Kunstformen sowie der Pflege und Erforschung ihres historischen Erbes.

Eine der wichtigsten Aufgaben des Vereins ist die Ausrichtung eines internationalen Festivals für Video- und zeitbasierte Kunst. Seit ihrer Gründung im Jahr 1984 findet die VIDEONALE – Festival Video und zeitbasierte Kunstformen alle zwei Jahre statt und hat sich mit ihrem ambitionierten Programm aus Ausstellung und Festivalprogramm zu einem der wichtigsten Festivals für diesen Bereich in Deutschland und Europa entwickelt.

Der Videonale e.V. wird gefördert von:
Der Videonale e.V. ist Mitglied bei:
Der Videonale e.V. unterstützt: